„Panta rhei“

Es gibt nichts wirklich dauerhaft Festes oder Statisches in der Natur, in der Medizin oder in unserem Leben. Das trifft auch auf unsere Praxis zu. Viele Patientinnen und Patienten kennen diese schon sehr lange und halten ihr seither die Treue. Sie wurde vor über 30 Jahren gegründet und ist seitdem immer wieder verändert worden, um den steigenden Ansprüchen der medizinischen Patientenversorgung gerecht zu werden. Dieser Tradition folgend, haben wir im Januar 2017 das „Urologicum Innenstadt“ neu gegründet, ein anderes Praxislogo bekommen und die Räumlichkeiten behutsam modernisiert.

Wir haben uns vorgenommen auch künftig nicht still zu stehen. Wir wollen weiterhin offen sein für Neues und für Verbesserungen, um Ihnen eine optimale Behandlung in einem persönlichen, angenehmen Umfeld anzubieten.

„Panta rhei“ stammt aus dem Altgriechischen, bedeutet übersetzt „alles fließt“ und wird dem Philosophen Heraklit zugeschrieben.

Unsere Praxis

Unsere Praxis befindet sich in einem großen Ärztehaus in der Münchner Innenstadt. Sie erreichen uns am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln (U-Bahn, Tram oder Bus). Es ist ein Aufzug vorhanden. In unmittelbarer Umgebung befinden sich beliebte Einkaufsquartiere und das sogenannte „Klinikviertel“.

Unsere Leistungen

Wir bieten eine umfassende urologische Versorgung für Männer, Frauen, Jugendliche und Kinder an. Sie profitieren vor allem von unserer langjährigen Erfahrung in Klinik und Praxis. Wir verfügen über ein hervorragendes Netzwerk von Spezialisten anderer medizinischer Fachgebiete, Kliniken oder sonstigen Fachzentren und ermöglichen Ihnen dadurch eine schnelle und professionelle Behandlung. Eine diskrete, persönliche Atmosphäre ist uns besonders wichtig. Wir sind auch offen für neue, individuelle oder ganzheitliche Behandlungen.

Behandlungsschwerpunkte

(in alphabetischer Reihenfolge)

  • Entzündungen im Genitalbereich
  • Harnsteinerkrankungen
  • Impotenzbeschwerden
  • Inkontinenzbeschwerden
  • Kinderwunsch
  • Prostataerkrankungen (Prostatavergrößerung, Prostatitis, Prostatakrebs)
  • sexuell übertragbare Erkrankungen (STD)
  • Sterilisierungsoperationen
  • urologische Krebserkrankungen (Prostatakrebs, Blasenkrebs, Nierenkrebs, Hodenkrebs)
  • Vorsorgeleistungen
  • Zweitmeinungsbildung (Wenn Sie unsicher sind oder noch Fragen zu dem Behandlungskonzept haben, das Ihnen von anderer Seite dargelegt wurde, dann können Sie sich gerne an uns wenden)

Wir kümmern uns um Sie:

Dr. med. Sonja Strasser

Urologin

Berufserfahrung

  • 1977-1984 Studium der Humanmedizin an der Ludwig-Maximilians- Universität München
  • 1986 Promotion an der Ludwig-Maximilians-Universität München
  • 1985 bis 2005 Urologische Klinik der LMU München-Großhadern, seit 1992 operativ tätige Oberärztin
  • ab 1998 Leiterin der Urologischen Ambulanz im Klinikum Innenstadt mit begleitender Lehrtätigkeit
  • seit 2005 als niedergelassene Urologin in München tätig
  • 2007 Praxisnachfolge Dr. med. Kuettgens

Zusatzqualifikationen

  • Fachkunde im Strahlenschutz für das Anwendungsgebiet „Röntgendiagnostik des gesamten Harntraktes und der Geschlechtsorgane“ und Notfalldiagnostik
  • psychosomatische Grundversorgung
  • Sachkunde Laser in der Medizin
  • ambulante und stationäre Operationen

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Urologie
  • ProstataZentrum München
  • Urologie Centrum München

Dr. med. Philipp Stürminger

Urologe

Berufserfahrung

  • 1990-1997 Studium der Humanmedizin an der Ludwig-Maximilians-Universität München
  •  2000 Promotion an der Ludwig-Maximilians-Universität München
  • 1997 bis 2002 Facharztausbildung an der Urologischen Klinik der LMU München-Großhadern
  • 2002 bis 2003 Assistenzarzt an der Urologischen Klinik München-Planegg
  • seit 2003 Facharzt für Urologie
  • 2003 bis 2013 operativ tätiger Oberarzt an der Urologischen Klinik München-Planegg
  • 2014 Praxisnachfolge Dr. med. Christian Saul

Zusatzqualifikationen

  • Fachkunde im Strahlenschutz für das Anwendungsgebiet „Röntgendiagnostik des gesamten Harntraktes und der Geschlechtsorgane“ – Notfalldiagnostik
  • psychosomatische Grundversorgung
  • Sachkunde Laser in der Medizin
  • ambulante Operationen

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Urologie
  • ProstataZentrum München

Dr. med. Karin Kinzelbach

Urologin

Berufserfahrung

  • 1986 bis 1993 Studium an der Medizinischen Hochschule Hannover
  • 1993 bis 2000 Facharztausbildung Urologie am Krankenhaus Siloah in Hannover und am Krankenhaus Hohe Warte in Bayreuth
  • seit 2000 Fachärztin für Urologie
  •  2002 bis 2012 Urologische Gemeinschaftspraxis Starnberg
  •  2013 bis 2014 Beckenbodenzentrum an der Urologischen Klinik München-Planegg
  • 2015 Praxisnachfolge Dr. med. Christiane Ehlers
  • 2017 Promotion an der Ludwig-Maximilians-Universität München

Zusatzqualifikationen

  • Beratungsstelle der Deutschen Kontinenz Gesellschaft
  • Spezialgebiet: Blasenentleerungsstörungen/ Neurourologie
  • Psychosomatische Grundversorgung
  • ambulante und stationäre Operationen

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Urologie
  • ProstataZentrum München

Ellen Tisler

Astrid Schulz
Tina Kschiwan

Anne Jakob

Iryna Koch

So erreichen Sie uns:

Kontakt

Urologicum Innenstadt
Sendlinger–Tor–Platz 7
D-80336 München
Fax: 089/5501703
Tel.: 089/593937

post@urologicum-innenstadt.de

Sprechzeiten

Mo - Do: 8.00 bis 12.00 und
14.00 bis 18.00 Uhr
Fr: 8.00 bis 13.00 Uhr

alle Kassen, Privatpatienten und Selbstzahler

Anfahrt

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:
U1, U2, U3, U6, per Tram oder per Bus
Haltestelle: Sendlinger-Tor-Platz

Der Eingang der Praxis befindet sich in der Nußbaumstrasse (im 2. Stock mit Aufzug)

Terminvereinbarungen:

Um einen reibungslosen Praxisablauf mit kurzen Wartezeiten zu gewährleisten, bitten wir Sie um eine telefonische Terminvereinbarung.

Tel: 089 59 39 37

Gerne können Sie uns Ihre Terminwünsche auch mailen. Wir setzen uns dann schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung.

Bitte mailen Sie uns

  • Ihren Namen,
  • Ihren Terminwunsch und
  • Ihre Telefonnummer.

Unsere Emailadresse lautet: post@urologicum-innenstadt.de

Wichtige Information für Ihren Besuch bei uns

 

Bitte bringen Sie zu Ihrem Untersuchungtermin folgende Unterlagen immer mit:

gültige Kranken-versichertenkarte

bzw. Versicherungsnachweis (EU)

aktuellen Medikamentenplan

Überweisungsschein

sofern Sie diesen von Ihrem Arzt/Ärztin erhalten haben

Falls Sie zum ersten Mal zu uns kommen, bitte zusätzlich ausgefüllten Fragebogen zu Ihrer Person und Krankengeschichte („Anamnesebogen“). Diesen Bogen können Sie hier herunterladen.

Wenn Sie zur Einholung einer „Zweitmeinung“ kommen, sollten Sie auch alle relevanten Vorbefunde und Röntgenbilder (inkl. Befund), sowie Histologiebefunde und Operationsberichte mitbringen, falls Ihnen diese vorliegen. Diese Befunde werden bei uns eingescannt. Sie erhalten die Originale unverzüglich wieder zurück.

Wir haben in unserer Praxis die Sprechstundenzeiten prinzipiell so geplant, daß wir Ihnen in den allermeisten Fällen einen zeitnahen Arzttermin anbieten können und die Wartezeiten am Untersuchungstag für Sie so kurz wie möglich sind. Bitte haben Sie jedoch Verständnis, wenn wir trotz vereinbarter Termine, akute Notfälle vorziehen müssen und sich dadurch eventuell eine verlängerte Wartezeit oder sonstige Verzögerungen im Ablauf für Sie ergeben können.

Versuchen Sie bitte Ihrerseits pünktlich zum vereinbarten Termin zu erscheinen. Sollten Sie Ihren Termin nur verspätet oder gar nicht wahrnehmen können, dürfen wir Sie bitten, uns dies unverzüglich mitzuteilen, damit wir diesen ggf. anderweitig weiter vergeben können.

Fragebögen zum Download

Laden Sie bitte das entsprechende PDF Formular (s. bitte unten) aus dem Internet herunter, drucken es aus und bringen sie es ausgefüllt und unterschrieben zu Ihrem Untersuchungstermin mit.

Miktionstagebuch

IPSS

Op-Vorbereitung